Informationen über YouTube Livestream - Teil 3

Informationen über YouTube Livestream – Teil 3

Informationen über YouTube Livestream – Teil 3 – YouTube-Serie

Im letzten Teil der Artikelserie über YouTube habe ich ja erklärt wie man ein YouTube-Kanal erstellt und welche Einstellungen man machen muss, auch in Bezug auf das Geld verdienen mit Google AdSense, also das automatisch Werbung in den Videos eingeblendet wird!

Auf YouTube hat man im Grund zwei Möglichkeiten um mit Videos Geld zu verdienen, zu einen mit hochgeladenen Videos, zum anderen mit Livestreams…letzteres wird häufig in Verbindung mit Gameplays genutzt.

In diesem Artikel möchte ich erklären wie man einen Livestream für Konsolen-Gameplays einrichten muss und wie man auch mit anderen Software Livestreams machen kann die nicht nur für Gameplays geeignet sind…

Livestream bei YouTube nutzen

Bevor man den Livestream bei YouTube nutzt sollte man sich überhaupt darüber Gedanken machen ob man es wirklich benötigt…wenn man Gameplays machen möchte ist ein Livestream nützlich, so kann man mit Hilfe von YouTube gleich zwei Inhalte erstellen!

Zum einen bekommen die Besucher den Livestream zu sehen und zum anderen werden die Livestreams von YouTube aufgezeichnet und dann als Video abgespeichert, so hat man dann die Livestreams im eigenen Kanal und die Besucher können die älteren Livestreams ansehen.

Ich nutze für meine Livestreams von den Spielen mit der Xbox-360 und Xbox-One die Elgato-Box in der Version „Game Capture HD“ und mit dieser Box und Software benötige ich keine weitere Software mehr für die Livestreams bei YouTube.

Wenn man jedoch einen Livestream von sich selber mit einer Webcam machen möchte muss man eine Software installieren mit der ein Livestream möglich ist…bei YouTube gibt es dafür Software-Vorschläge und die findet man hier… Livestream-Software-Vorschläge

Hier ist die ganze Liste die man bei den Software auf YouTube finden kann:

Liste mit Software-Vorschläge für Livestream auf YouTube

Liste mit Software-Vorschläge für Livestream auf YouTube

Bevor man die Software für den herkömmlichen Livestream auf YouTube installiert muss man natürlich den Livestream im eigenen YouTube-Kanal aktivieren, die Nutzungsbedingungen annehmen und auch einhalten, erst danach sollte man mit der Installation der Software fortfahren.

Gameplay Livestreams auf YouTube mit Elgato

Wenn man Gameplay Livestreams von Konsolen wie Xbox oder Playstation aufnehmen möchte ist die Elgato-Box und die dazu gehörige Game Capture HD Software eine Möglichkeit…in der Software gibt es einen Bereich in der man die Encoder-Daten (Server-URL und Schlüssel für den Stream) von der eigenen YouTube-Livestream-Seite eingeben muss und schon kann der Livestream beginnen!

Hier die Elgato-Box für Gameplay-Livestreams mit Konsolen:

Elgato Game Capture HD Box und Software

Elgato Game Capture HD Box und Software

Die Elgato-Box muss zwischen Konsole, PC wo die Game Capture HD installiert ist und dem Monitor der Konsole angeschlossen werden, dann muss man die Software starten und kann über die Software den Livestream einleiten.

==>> Hier gibt es die Elgato-Box zu kaufen

Möchte man sich selber im Livestream zeigen muss man eine der Software auf dem PC installieren die von YouTube vorgeschlagen werden und dann kann man entweder den eigenen Bildschirm oder sich selber über eine Webcam als Livestream zu YouTube übertragen.

Wann lohnt sich der Livestream bei YouTube?

Zuerst sollte man sich überlegen ob für die eigenen Themen ein Livestream passend ist, bevor man sich auf die Livestreams konzentriert sollte man einfach nur Videos auf dem eigenen YouTube-Kanal hochladen um zu sehen wie die Inhalte ankommen und damit der eigene Kanal bekannter wird!

Erst wenn man einige Abonnenten gesammelt hat sollte man über einen regelmäßigen Livestream bei YouTube nachdenken, aber dann muss man das wirklich regelmäßig machen und auch an der Sache dran bleiben damit die Besucher fixe Termine für die Livestreams vorfinden.

Im Grunde profitieren die großen Gameplay-Kanäle bei YouTube hauptsächlich von der Funktion mit den Livestreams, aber auch große Firmen nutzen schon den Livestream, so wie aktuell Asus oder andere Unternehmen auf der IFA-2016.

Ich bin der Meinung das man zuerst einen Besucherstamm in Form von Abonnenten aufbauen und Livestream später als zusätzliches Medium nutzen sollte…bis dahin ist es einfacher sich auf die Videoproduktion zu konzentrieren und einfach nur Videos bei YouTube hochladen…

Hier sind die anderen Teile dieser Artikelserie über YouTube:

  1. Geld verdienen mit YouTube – Teil 1 – Einführung
  2. Erste Schritte mit YouTube – Teil 2

In der Sidebar finden Sie bei den Themen den Bereich „YouTube-Videos“ und dort gibt es noch weitere Informationen über YouTube und mit dieser Möglichkeit um Geld mit Videos zu verdienen…

 

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*